playlist artwork#12 this weekTheo

par Lo.Krain

Titres

1 2964 Écoutes
2 19318 Écoutes
3 3120 Écoutes
4 1973 Écoutes
5 1921 Écoutes
6 1817 Écoutes
7
Etc
1802 Écoutes
8 1910 Écoutes
9 292 Écoutes

À propos de cet album

  • Publication: Nov 1, 2011
(cc) Some Rights Reserved - Attribution-NonCommercial-NoDerivs CC BY-NC-ND

Vous pouvez copier, distribuer et communiquer cet album au public tant que :

  • Vous citez le nom de l'artiste
  • Vous n'effectuez aucune modification, adaptation ou travail dérivé
  • Vous n'en effectuez aucune utilisation commerciale

Critiques sur "Theo"

4 critiques


  • Écrire une critique
Ernst Ellert

Man macht mir den Vorwurf...

Signaler cette critique (spam, insultes, ...)

Nov 2, 2011

...den Schrott auf dieser Seite förmlich zu suchen um ihn dann durch den Wolf zu drehen. Mmmh, eigentlich suche ich nur nach Alben wie diesem hier. Einem Riesenalbum das den Hörer an die Hand nimmt, um ihn durch viele verschiedene Welten zu führen. Rockiges trifft auf melancholisches. Es gibt ein wenig vom Sound der Sixties mit zauberhaften Melodien, dann wieder moderne und originelle Klänge. Zwischen diesen Grenzen liegt aber noch viel mehr. Und das wartet jetzt darauf, von jedem selbst entdeckt zu werden.
sonnenjagd

Hervorragendes Album

Signaler cette critique (spam, insultes, ...)

Nov 2, 2011

"Untrodden Lane" ,um nur ein Stück zu erwähnen, finde ich sehr hörenswert. Eine wirklich gute Produktion aus Russland. Tolles Album - weiter so!
Bluecher

Ausgezeichnet

Signaler cette critique (spam, insultes, ...)

Nov 3, 2011

Sehr schöner und abwechslungsreicher Indie-Rock-Pop. Absolut hörenswert...
U.L.I.

Nicht alle Tage..........

Signaler cette critique (spam, insultes, ...)

Nov 1, 2011

......gibt´s nen Rock-Upload dieser Güte zu bestaunen. Umso mehr fällt dieses Album durch seinen eigenen Stil, seinen eigenen Ausdruck auf. Hochtalentiertes Songwriting gepaart mit einem absolut professionellen, glasklaren Produktionsergebnis kann nur ein Album wie dies hervorbringen. Soviel musikalische Wärme würde man aus dem kalten Sibirien nich erwarten. Tolle Überraschung. U.L.I.